Bewerbungsupdate N°14

Kapitelende (zu 99.9% zumindest)

Als ich am Mittwoch heimkam lagen da zwei Briefe auf dem Tisch. Der eine war die Mitteilung, dass ich Nachrückkandidatin für den WK 267 geworden bin. Im Zweiten ein Vertrag, falls ich spontan doch noch 9.000€ unter meiner Matratze gefunden habe.

Ich habe gesagt entweder Vollstipendium oder kein Auslandsjahr, und letzteres ist der Fall.

Nachrückkandidat ist so eine Sache. Klar, es ist auf der toll es überhaupt auf Platz zwei geschafft zu haben, das steht außer Frage. Problem ist nur das mir das nichts bringt. Die Chance, dass die Person die das Stipendium bekommt nicht gehen kann oder will ist vernichtend gering. Ich sehe das also als Absage, falls dann doch irgendwann die Nachricht kommt das ich gehen darf ist das superklassesehrargtoll, aber so ist die Hoffnung weg das ich  die ganze Zeit denke „bittebittevielleichtklapptesjadoch“.

Was ich schade finde ist, dass es bei mir kein persönliches Gespräch, und auch keinerlei Anhaltspunkt gibt, woran es bei mir lag. Das mit dem Grund, mir ist schon klar, auch bei einer Zusage wird er wahrscheinlich nicht genannt, aber es wäre einfach schön zu wissen woran es am Ende hing. Das es kein Gespräch gab gibt mir das Gefühl das ich die Chance nicht bekommen habe vielleicht so zu überzeugen, bzw einfach jetzt nur über Papier beurteilt wurde (am Ende wäre es wahrscheinlich so oder so auf das Ergebnis hier rausgelaufen, aber es ist psychisch bei mir grade einfach so, dass es schöner wäre das eben gehabt zu haben, ist aber nicht so, damit komme ich schon klar).

Es ist ein bisschen unwirklich, das es jetzt zu Ende ist. Das Thema hat mich jetzt über ein Jahr beschäftigt.Ich finde ich kann es als kleines Abenteuer beschreiben das nie zu einem großen wurde. Und trotzdem bin ich froh es versucht zu haben :).

 

Wie geht es jetzt weiter…

… mit den Auslandsplänen? Ich mache mein Abi. Und dann mal schauen. Was ich mir noch überlegt habe ist, mich für nach der 11. nochmal für einen Platz an einem UWC zu bewerben. Das kann ich mir vorstellen :). Ein ALJ mitten in der Kursstufe finde ich unpraktisch.

… mit dem Blog? Ich möchte ihn auf jeden Fall online lassen. Über was ich schreibe? Da schau‘ ich mal. Vielleicht Kunstsachen, Fotos, Gedanken, Themen die mich interessieren. Auf was ich Lust habe :)

Liebe Grüße

Luzie

 

Veröffentlicht von

Luzie

Hey ho. Ich bin ein Mensch, und weiß nie was ich in dieses Feld mit biographischen Angaben schreiben soll. Das war sehr aussagekräftig. Egal. Liebe Grüße Luzie

Hier geht's zu den Kommentaren